Skip to main content

Wie hoch sind die Kosten für die Teil­nahme an einem Inte­grations­kurs?

Wenn Sie zu einem Integrationskurs zugelassen sind, müssen Sie mit einem Kostenbeitrag von 1,95 € pro Unterrichtsstunde rechnen. Haben Sie sich noch vor dem 1. Juli 2016 zu einem Integrationskurs angemeldet, zahlen Sie 1,55 € pro Unterrichtsstunde.

Ausnahmen gelten für Personen, die Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe erhalten. Für sie ist der Kurs kostenlos, wenn sie einen entsprechenden Antrag auf Befreiung zum Kostenbeitrag zum Integrationskurs stellen (nur auf Deutsch).

In Ausnahmefällen ist eine kostenlose Teilnahme auch dann möglich, wenn eine besondere Härte vorliegt und der Teilnehmer den Kostenbeitrag nicht selbst finanzieren kann. In diesen Fällen führt das Bundesamt eine sogenannte Härtefallprüfung durch.

Wenn Sie Anspruch auf einen kostenlosen Integrationskurs haben, können Ihnen auch die notwendigen Fahrtkosten erstattet werden, sofern Sie einen Antrag auf Fahrtkostenerstattung stellen.

Spätaussiedler, die nach dem 01.01.2015 nach Deutschland gekommen sind, können kostenlos an einem Integrationskurs teilnehmen. Spätaussiedler, die vor dem 01.01.2015 eingereist sind, müssen  einen Antrag auf kostenlose Teilnahme stellen. Dieser wird in der Regel genehmigt, sofern sie noch keinen Sprachförderlehrgang besucht haben.